Fandom

EisenbahnWiki

Haltepunkt Köln Trimbornstraße

444Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen
Kategorie 4
Betriebsart Haltepunkt
Bauform
Bahnsteiggleise 2
Reisende {{{Reisende}}}
Tägliche Zugfahrten {{{Zugfahrten}}}
Abkürzung KKTR
Eröffnung 2. Juni 1991
Stilllegung
Webadresse {{{Homepage}}}

Der Haltepunkt Köln Trimbornstraße ist ein S-Bahn-Haltepunkt der Deutschen Bahn im rechtsrheinischen Kölner Stadtteil Kalk. Er befindet sich in der Ortsmitte Kalks und an der Grenze zwischen Kalk und Humboldt/Gremberg.

Lage und Aufbau Bearbeiten

Der S-Bahnhof befindet sich im Kölner Stadtbezirk Kalk an der Grenze zwischen Kalk-Mitte und dem Kalker Ortsteil Humboldt/Gremberg. Er besitzt zwei Ausgänge, von denen der westliche zur namensgebenden Trimbornstraße , der östliche zum Walter-Pauli-Ring führt. Der Ausgang zur Trimbornstraße ist als einziger von den beiden barrierefrei über eine Aufzuganlage zu erreichen.

Geschichte Bearbeiten

Der S-Bahnhof Trimbornstraße wurde in den 1990er Jahren errichtet, weil der ehemalige Bahnhof Köln-Kalk für den Personenverkehr verkehrstechnisch unpassend lag. Da der ehemalige Bahnhof Köln-Kalk jedoch weiterhin als Rangier- und Abstellbahnhof genutzt wird, wurde der S-Bahnhof nach der ihm anliegenden Hauptstraße, der Trimbornstraße benannt.

Bedienung Bearbeiten

Der S-Bahnhof wird durch die Kölner S-Bahn-Linien S12, S13/S19 und der Regionalbahnlinie RB25 bedient, welche eine Regionalbahnlinie im S-Bahn-Vorlaufbetrieb ist.

Linie Verlauf Takt
Vorlage:Navigationsleiste ÖPNV Rhein-Sieg
Vorlage:Navigationsleiste ÖPNV Rhein-Sieg
Vorlage:Navigationsleiste ÖPNV Rhein-Sieg
Vorlage:Navigationsleiste ÖPNV Rhein-Sieg 

Über den Ausgang Trimbornstraße erreicht man direkt südlich an den Haltepunkt anschließend die Bushaltestelle Trimbornstraße S-Bahn. Dort hält die Buslinie 159, welche in nördlicher Richtung nach Köln-Kalk und Köln-Mülheim bzw. in südlicher nach Humboldt/Gremberg und Köln-Poll verkehrt.

Läuft man die Trimbornstraße vom S-Bahnhof aus etwa 220 m hoch, erreicht man den U-Bahnhof Kalk Post. Dort halten die Stadtbahnlinien 1 und 9, welche in westlicher Richtung nach Deutz, Heumarkt, Neumarkt (Linien 1 und 9); Rheinenergiestadion, Lövenich, Weiden (Linie 1); Bahnhof Süd, Universität und Sülz) (Linie 9), sowie in östlicher Richtung nach Höhenberg, Merheim, Bensberg (Linie 1); Vingst, Ostheim, Rath/Heumar und Königsforst (Linie 9) verkehren.

Weblinks Bearbeiten

Vorlage:Commonscat NRWbahnarchiv von André Joost:

Kölner Verkehrs-Betriebe:

Einzelnachweise Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki