FANDOM


Vorläufig importierter Artikel

Dieser Artikel wurde im Rahmen des Wikipedia-Projektes Andere Wikis von Wikipedia ins EisenbahnWiki importiert. Das ist normalerweise dann der Fall, wenn der Artikel bei Wikipedia zur Löschung vorgeschlagen wurde.

Falls du Interesse hast, diesen Artikel in diesem Wiki jetzt oder zu einem beliebigen späteren Zeitpunkt weiter zu bearbeiten, entferne einfach diesen Baustein. Es gibt keine Frist, innerhalb du tatsächlich am Artikel arbeiten musst, es reicht aus, dass du auf diese oder eine andere Weise dein Interesse erkennbar machst.

Um unnötige Doppelartikel zu vermeiden, behält sich das Eisenbahnwiki-Team vor, diesen Artikel wieder zu löschen, falls der Löschantrag bei Wikipedia abgelehnt oder entfernt wird („LAE“), und kein Interesse erkennbar ist, diesen Artikel hier weiter zu bearbeiten.

Die Autoren des Original-Artikels stehen in der Versionsliste dieses Artikels, sie sind u. U. nicht mit gleichnamigen Benutzerkonten auf diesem Wiki identisch.

Kategorie {{{Kategorie}}}
Betriebsart Haltepunkt
Bauform {{{Bauform}}}
Bahnsteiggleise
Reisende {{{Reisende}}}
Tägliche Zugfahrten {{{Zugfahrten}}}
Abkürzung {{{Abkürzung}}}
Eröffnung 30. September 1875
Stilllegung 29. Mai 1987
Webadresse {{{Homepage}}}

Der Haltepunkt Kinderhaus (auch: Bahnhof Kinderhaus) ist ein ehemaliger Haltepunkt in Münster-Kinderhaus. Er lag an der Kreuzung der Bundesstraße 219 mit der heutigen Bahnstrecke Münster–Enschede zwischen Münster und Gronau, wird seit 1987 jedoch nicht mehr als Haltepunkt genutzt.

Geschichte Bearbeiten

Am 30. September 1875 hielt der erste Zug am Haltepunkt Kinderhaus.[1]

Der letzte Zug hielt am 29. Mai 1987 um 17:18 Uhr auf seiner Weiterfahrt nach Gronau am Haltepunkt Kinderhaus.[1] Das Schild des Haltepunkts ging nach Rücksprache mit der Deutschen Bahn in den Besitz der Bürgervereinigung Kinderhaus über und ist seitdem im Heimatmuseum Kinderhaus zu sehen.[1] 1990 wurden sämtliche bahntechnischen Anlagen abgebaut, einzig das ehemalige Dienstgebäude an der Gleisanlage blieb erhalten, welches sich heute in Privatbesitz befindet.[1]

Literatur Bearbeiten

  • Eisenbahn Interessengemeinschaft Metelen e.V.: 125 Jahre Strecke Münster – Gronau – Enschede, 2000

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. 1,0 1,1 1,2 1,3 Westfälische Nachrichten: Der letzte Zug hielt vor 25 Jahren: Barth informiert über Bahnhof Kinderhaus, Münster-Kinderhaus, Marion Fenner, 25. Mai 2012

Weblinks Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki