FANDOM


Die Obere Jagstbahn verläuft zwischen Goldshöfe und Crailsheim. In Goldshöfe besteht ein Trennungsbahnhof, an dem sie Strecke von der Riesbahn Aalen-Goldshöfe-Nördlingen-Donauwörth abzweigt.

Die Obere Jagstbahn ist auf ihrer gesamten Länge eingleisig, ein Ausbau ist für den BVWP 2015 angemeldet. Zudem setzt sich die Interessengemeinschaft Schienenkorridor Stuttgart-Nürnberg für den Ausbau ein.

Meldungen Bearbeiten

CDU-MdB Georg Brunnhuber Wikipedia-Minilogo will einen persönlichen „Langstreckenlauf“ starten für das zweite Gleis zwischen Goldshöfe und Crailsheim. Brunnhuber will damit die schnelle Verbindung Stuttgart–Nürnberg stärken, welche er als wichtigen Zubringer für die Strecke Nürnberg–Berlin ansieht. Außerdem will er „die Planer bei der Bahn ins Visier nehmen“ mit dem Argument, dass es sich bei der Strecke Goldshöfe-Crailsheim um eine Ausweichstrecke handle für den verkehrlich stark belasteten Albaufstieg.[1]

Angrenzende Strecken Bearbeiten

Externe Links Bearbeiten

Quellen Bearbeiten

  1. Langstreckenlauf starten, Schwäbische Post vom 3. August 2007

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki